Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: laktosefrei

Haushalt, Alpro und Kleine Hexe

Draußen scheint schon wieder die Sonne, als gäbe es kein schlechtes Wetter. Die WCs und Bäder habe ich fertig geputzt. Die Wäsche gewaschen. Kleine Pause und dann geht es weiter im Haushalt. Ich mag ja das Alpro-Zeug nur bedingt, aber da es milchfrei ist, esse ich es ab und zu, die mit Frucht schmecken durchaus gut, ich gebe dann noch eine Handvoll Knuspermüsli mit rein. Zu Mittag gibt es Kartoffeln im Backofen. Das Rezept muß ich noch bei Chefkoch raussuchen, Tochter hat es sich gewünscht. 


Ich warte auf Hermes, der kann leider den ganzen Tag kommen, habe mir ja von Hubert & Staller DVDs bestellt und für das Enkelmädchen kommt noch ein Puzzle zum Geburtstag, oder zu Ostern, mal sehen. Gestern kam schon das entsprechend andere Geschenk, Die kleine Hexe zum Anhören. Sie hat so eine Toniebox, klasse Erfindung, früher hatte man Cassetten mit Märchen drauf, heute hat man so eine Box, auf die stellt man eine Figur, je nach Märchen oder Geschichte, und dann geht es schon los. Die kleine Hexe ist also eine kleine Figur, sieht total niedlich aus, wenn man da so eine Sammlung von Figuren hat. 


Klar, Märchen vorlesen ist natürlich auch toll, aber wer hat schon immer Zeit, seinem Kind ständig was vorzulesen. Meiner Tochter habe ich, als sie klein war, immer abends vorgelesen. Sie liebte das. Die Jungs allerdings haßten es. So viel zum Thema, was man als Eltern alles soll und was so wichtig wäre. Nun geht es weiter im Haushalt. Ich hoffe, Hermes kommt nicht so spät heute, ich würde gerne noch in den Nachbarort laufen und in den kleinen Edeka dort gehen. 

Nickname 21.03.2019, 10.10 | (4/3) Kommentare (RSS) | PL

Im Flow und Nummer Eins

Ich muß mich heute selber loben, ich bin total im Haushalts-Flow. Wie immer kurz nach 4 Uhr morgens aufgestanden und nicht sonderlich gut geschlafen, dennoch bin ich heute gut drauf und weiß gar nicht wirklich warum. Vielleicht spielen die Wechseljahrs-Hormone irgendwelche Spielchen mit mir, aber das macht ja nichts, wenn sie mich mit guter Laune überschütten. So lief mir im Haushalt auch alles leicht von der Hand und sogar im 2. Dachgeschoß sind alle Türen abgewaschen! Im Backofen duftet schon der Nudelauflauf und die Waschmaschine läuft schon zum 3. Mal. Die Wohnung gründlich gesaugt usw. usw. Tja, ich sage ja, heute bin ich im Flow! 

Der Sonntag war sehr faul und entspannend, Sohn war den ganzen Nachmittag zu Besuch, wir haben zwischendurch versucht Fotos auszudrucken, der Drucker, den wir haben, ist ja eine Katastrophe, aber letztendlich klappte es dann doch. Zum Mittag gestern hatte ich Flammkuchen selbst gemacht und Reste vom Kuchen von Samstag waren auch noch übrig. 

Draußen heult der Wind um das Dach und ab und an fallen ein paar Regentropfen. Rosenmontag? Juckt mich sowas von gar nicht, damit habe ich ja nichts am Hut. Wenn ich alles fertig habe, werde ich mir genüßlich Netflix reinziehen. So geht Montag heute.

Ach ja, ich fand durch Zufall am Wochenende heraus, daß die Sanella (Margarine), mit der ich früher immer gerne gebacken habe, seit über einem Jahr scheinbar vegan ist! Und ich hatte immer doofe Alternativen zum Backen genommen, wegen der Laktose. Hurra, ich freue mich wie Bolle, daß ich jetzt ohne Probleme damit wieder backen kann! Ach ja, und glutenfrei ist sie auch. Für alle, die es interessiert. Ich habe früher nur mit Sanella gebacken. Das war immer die Nummer Eins für mich!

Nickname 04.03.2019, 11.20 | (7/5) Kommentare (RSS) | PL

Bahnprojekt und Barista-Edition

Meinen Spaziergang habe ich heute kurz vor dem Mittag gemacht, zum Nachbarort, dem kleinen Supermarkt gleich am Ortseingang. Das war klasse, genau meine Tageszeit und zu warm war es auch noch nicht. Zu warm im Februar ist ja irgendwie schon eine krasse Aussage. Man kann es der Natur nur wünschen, daß sie in diesem Jahr mehr Wasser abbekommt als im letzten. 


Bei meinem Spaziergang zum Nachbarort komme ich ja immer an der Autobahn vorbei, bzw. ich überquere sie über eine kleine Brücke, die Autobahn verläuft parallel zu unserem Ort, und parallel zur Autobahn baut die Bahn ihr Projekt Stuttgart – Ulm. Man kann so gut beobachten, wie sich die Baustelle entwickelt. Außer Erde und Ausbuddeln sieht man aber noch nicht viel. 


Beim Einkaufen fand ich bei den Drinks, die keine Milch enthalten, also auf Sojabasis sind oder aus Hafer, Mandeln, Reis, usw. usw., eine Barista-Edition, das heißt einen Haferdrink, den man nun endlich auch aufschäumen kann! Ich greife ja lieber zu laktosefreier Milch, weil die mir viel besser schmeckt. Durchprobiert habe ich so gut wie alles, was ich hier und im Umkreis von einigen Kilometern bekommen konnte an diesem Zeug. Wirklich geschmeckt hat mir gar nichts, also blieb ich bei laktosefreier Milch, aber probieren wollte ich diesen Barista-Haferdrink dann doch. Und tatsächlich, es hat funktioniert, ich habe mir gleich einen Latte Macchiato aus dem Drink gemacht, läßt sich super cremig aufschäumen. Und schmeckt wirklich gut, also natürlich nicht so wie Milch. Eben wie ein Haferdrink, aber aufgeschäumt viel besser als so flüssig im Kaffee. 

Nickname 27.02.2019, 13.06 | (7/2) Kommentare (RSS) | PL

Lecker schmecker!

Vorhin bin ich endlich den weiten Umweg zu meinem gewohnten Supermarkt gefahren. Dank der nervigen Baustelle habe ich die letzte Zeit nur anderswo eingekauft. Aber das kennt ja wohl jeder, in den Supermärkten, ob groß oder klein, nie bekommt man alles das, was man gerne haben möchte und muß immer wieder dem Zeug nachrennen. Jetzt habe ich zumindest was zum Kochen gekauft, Hackfleischauflauf mit Nudeln soll es heute geben. Und ich habe – juhuuu – Eis gekauft. 


Da ich Milch - bzw. die Laktose drin - ja nicht vertrage und auch Probleme mit den Laktasetabletten habe, es aber immer nur sehr selten und wenig Auswahl an laktosefreiem Milcheis gibt, esse ich vorzugsweise eben mehr Sorbet-Eis und jetzt habe ich endlich bei meinem Supermarkt auch mal dieses vegane Eis gefunden. Das kannte ich aus einem anderen, sehr kleinen Supermarkt schon, aber da kam ich selten mal hin. Und nun habe ich mir eines mitgenommen, schließlich haben wir ja fast schon Sommer … oder so ähnlich …  

Am Nachmittag werde ich wieder ein bißchen netflixen und Klavier üben, und zum Kaffee habe ich mir auf meiner großen Rundreise – äh, meinem langen Umweg – von unserem Lieblingsbäcker noch was Süßes mitgenommen. Frau gönnt sich ja sonst nichts und Moppel-Oma läßt grüßen! 

Nickname 26.02.2019, 10.35 | (9/4) Kommentare (RSS) | PL

2019
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Plauderecke
Ocean:
Guten Abend, liebe Ellen :)wie schön, dreifar
...mehr
Josi:
Haha, die Hasen halten bei Dir bis Ostern???G
...mehr
Grit:
Da hast Du Glück gehabt mit dem Sonnenschein,
...mehr
BergfalkeR:
Die Osterhasen hätte ich auch gekauft.Zur Zei
...mehr
A.B.:
Ich würd ja auch einen Keks nehmen ;)ich mag
...mehr
Lebe den Tag
  
Ich liebe den farbenfrohen Frühling,
den melancholischen Herbst,
große Bäume und bunte Blumen,
  

  
Handtaschen, Modeschmuck,
bunten Nagellack,
manchmal Bummeln gehen,
Kuchen, auch Kuchen backen,
  

  
ganz viel Schokolade,
Latte Macchiato und Schwarztee,
echte Bücher kaufen und lesen,
Klavier spielen,
  
  
schöne Deko nach Jahreszeit,
kühles Wetter und Regen,
der auf das Dach prasselt.
  
 
Mein Motto: Lebe den Tag!
Denn heute ist morgen schon gestern.
Mache das Beste aus jedem Tag
und suche dir täglich
kleine Glücksmomente.