Ausgewählter Beitrag

Schon wieder ein neuer Monat!

Seit heute kann man endlich wieder die Straße fahren, die jetzt gesperrt gewesen war wegen einer Baustelle. So daß ich keinen riesen Umweg mehr fahren muß, um zu meinem gewohnten Supermarkt oder zur Post usw. zu kommen. Herrlich, fast schon wieder Luxus, daß alles normal ist! Draußen regnet es schon den ganzen Tag, aber das macht mir nichts aus, ich war kurz in der Stadt (puh, war es da voller Menschen und Autos – kein Wunder an einem Freitag Vormittag …) und zuhause habe ich die Reste von gestern zu Mittag gegessen und wieder eine Folge Hubert & Staller angesehen. Ich gehöre zu den Menschen, die – wenn sie alleine essen – gerne vor dem Fernseher dabei sitzen. Ungesund? Mir doch egal. Ich liebe das! Den Haushalt habe ich für heute auch fertig und morgen ist schon wieder Wochenende. Am Nachmittag ist also nicht mehr viel zu tun und ich kann mich wieder gemütlich vor den Fernseher hocken. Ja, die Serie amüsiert mich so, daß ich sie bis zu Ende sehen werde (was halt Netflix so online hat). Danach widme ich mich dann mal meinem Stapel Bücher (Krimis), die auf mich warten. Alles durcheinander mag ich nicht. Ich bleibe gerne bei einer Sache, da kann ich mich besser konzentrieren. 

Nickname 01.03.2019, 13.42

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Frau L-Punkt

Ich esse auch gerne vorm Fernseher. Selbst, wenn der die ganze Zeit aus war, mach ich den wenigstens zum Essen kurz an ;)

LG Frau L-Punkt

vom 03.03.2019, 19.13
Antwort von Nickname:

Hihi, genau so mache ich es auch! :-)))
5. von 19sixty

Ich versuche, meine Einkäufe möglichst von Montag bis Donnerstag zu erledigen. Freitags und samstags ist es mir zu voll.
In die Stadt fahre ich gerne, aber nur zum bummeln. Wenn ich etwas besorgen MUSS, finde ich es auch nervig.

Liebe Grüße

vom 02.03.2019, 11.48
Antwort von Nickname:

Am Samstag gehen der Mann und ich immer zusammen einkaufen, das ist dann auch praktisch, weil er kann sich auch mal was aussuchen, was er haben will. Und er darf die Getränkekisten schleppen. :-)))
Liebe Grüße Ellen
4. von Angela

Moin liebe Ellen,

in die Stadt gehe ich meist auch nicht freiwillig. Und wenn, dann gehe ich schnurstracks durch zu den angestrebten Geschäften und zack bin ich wieder weg. Die ganzen Menschen gehen mir dermaßen auf den Nerv.
Schön, dass die Baustelle weg ist!
Schönes Wochenende und herzliche Grüße
Angela

vom 02.03.2019, 08.06
Antwort von Nickname:

Manchmal macht es mir Spaß zu Bummeln, aber wenn zu viele Menschen um mich herum sind, dann streßt mich das nur.
Liebe Grüße!

3. von Josi

Stadt und ich? Nee!
Ich bekomme schon die Krise, wenn ich nach Wittmund oder Aurich muss. Und das sind im Vergleich zu der Stadt, wo ich "aufgewachsen" bin, sehr kleine Städte. Ich mag die Menschen nicht. Ähm, ich mag die Massen nicht, ich mag den Lärm nicht, da werde ich irre.
Und ich konnte gestern noch gerade so einen Krimi zurücklegen und nicht kaufen. Blöd, dass ich Dienstag wieder in Esens sein werde und Zeit zum bummeln habe. Örks.

GLG

vom 02.03.2019, 02.58
Antwort von Nickname:

Also die kleine Stadt wo ich hin fahre ist auch nur eine kleine Stadt. In einer Großstadt war ich schon lange nicht mehr. 
Liebe Grüße zu dir!

2. von Ocean

Super, dass die Straße nun wieder frei ist. Bei uns dauert's noch einige Tage, die "überziehen" ...

In die Stadt gehe ich möglichst nicht mehr ..die vielen Menschen stressen mich definitiv.

Muss auch mal wieder bei Netflix schauen, was die so haben. Wir sind grad beim großen "A" am Gucken ;)

Ganz viel Spaß bei allem, und ein rundum schönes Wochenende für dich,
deine Ocean

vom 01.03.2019, 16.09
Antwort von Nickname:

Das ist sooo eine Erleichterung, daß die Straße wieder offen ist, endlich kann man gezielt wohin fahren. Egal in welche Richtung und wohin man will. Zum Klamottenkaufen muß ich in die nächste Stadt, weil online bestellen - da paßt mir nichts mehr ... zu unförmig geworden ... :-)))  Liebe Grüße und einen schönen Samstag für dich!
1. von BergfalkeR

Regen gibt es hier auch immer wieder. Es ist ja gerade mal der 1. März. Wenn der Wind nicht wäre, wäre es mir relativ egal.

Vor dem Fernseher esse ich auch ganz gerne. Nur das Frühstück nehme ich in der Küche zu mir. So früh schalte ich den Fernseher nicht ein.

Schönen Freitag

vom 01.03.2019, 14.43
2019
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Plauderecke
Liz:
Ich finde die Aufschieberitis nicht mehr sch
...mehr
Grit:
Es ist traumhaftes Wetter heute, von mir aus
...mehr
Ocean:
..die Aufschieberitis hab ich leider auch zie
...mehr
Perle:
Hübsch . Ich kann nur leider nix vertragen. B
...mehr
Perle:
Taugt die Guido was ? Es erwartet mich darin
...mehr
Lebe den Tag
  
Ich liebe den farbenfrohen Frühling,
den melancholischen Herbst,
große Bäume und bunte Blumen,
  

  
Handtaschen, Modeschmuck,
bunten Nagellack,
manchmal Bummeln gehen,
Kuchen, auch Kuchen backen,
  

  
ganz viel Schokolade,
Latte Macchiato und Schwarztee,
echte Bücher kaufen und lesen,
Klavier spielen,
  
  
schöne Deko nach Jahreszeit,
kühles Wetter und Regen,
der auf das Dach prasselt.
  
 
Mein Motto: Lebe den Tag!
Denn heute ist morgen schon gestern.
Mache das Beste aus jedem Tag
und suche dir täglich
kleine Glücksmomente.